Mit wem arbeiten Sie zukünftig zusammen? 

Ich komme aus der Praxis und habe lange Jahre als Produkt- und Projektmanagerin in einem Konzern gearbeitet.

 

Im Rahmen dieser Tätigkeit war ich u. a. für die strategische Planung, das Marketing und die Kommunikation für (globale) Projekte in Deutschland zuständig.

 

Vor einigen Jahren habe ich eine Ausbildung als Mediatorin gemacht. Dies hat mich persönlich sehr bereichert, da ich eine Haltung den Menschen gegenüber entwickelt habe, die sehr von Wertschätzung und Empathie geprägt ist. Diese Haltung ermöglicht es mir, Menschen und Teams in schwierigen Situationen oder Konflikten zu begleiten und Lösungen zu finden.

 

Wichtig ist mir, dass eine Zusammenarbeit Spaß macht, denn dann ist die gemeinsame Arbeit keine Arbeit, sondern eine Tätigkeit, die einem erfüllt und begeistert.

 

Und sonst:

„Der Mensch im Mittelpunkt“ fängt aus meiner Sicht nicht erst beim Erwachsenen an. Schon bei Kindern werden die Grundsteine für unser Menschenbild gelegt. Deshalb engagiere ich mich in einer Schule als Gesundheitsförderin bei der „Klasse 2000“.

Der Verein hat es sich zum Ziel gesetzt, mit dem Klasse-2000-Programm Grundschulkindern zu zeigen, was sie für ihre Gesundheit durch entsprechende Ernährung und Bewegung tun können. Und wie sie wichtige Lebenskompetenzen erlernen: Wie gehe ich mit Gefühlen und Stress um? Wie kann ich mit anderen kooperieren? Wie kann ich lernen, Konflikte und Probleme friedlich zu lösen?

Weitere Informationen finden Sie unter: www.klasse2000.de

 

Büro Waghäusel

 

Zusammen mit zwei Mediatoren-Kollegen leite ich das "Kurpfalz-Institut" in Waghäusel. Von hier aus bieten wir vor allem Mediationen und Schulungen entlang der Rheinschiene an. Für unterschiedliche Themen haben wir weitere Experten-Kollegen, auf die wir ggf. zurückgreifen können.

Unsere Homepage: www.kurpfalz-institut.de

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Dr. Sabine Graf